Manipuliert Facebook-Nutzer zum sozialen Glücksspiel?

social casinosAuf den sozialen Medien sind Casinos auch immer weiter vertreten, aber nicht so wie du es jetzt vielleicht denkst. Stattdessen gibt es eine neue Art und Weise auf die du online Casinos spielen kannst. Das ganze nennt sich soziale Casino Spiele und wird unter den Nutzern soziale Medien immer beliebter. Hier geht es nicht unbedingt darum Geld zu gewinnen und reich zu werden. Stattdessen ist es eher der Spaßfaktor der die Menschen anzieht. Die sozialen Casinospiele sollen der Unterhaltung dienen, doch meistens wird mehr daraus. die Demographie wächst immer weiter, und das macht sich auch Facebook zum Vorteil.

Wie die sozialen Casinospiele erst beliebt geworden sind

Nun gibt es immer mehr Vermutungen dass Facebook die Finger im Spiel gehabt haben soll. Nämlich sollen mit Hilfe der Nutzerdaten bestimmte Werbungen geschalten werden um immer mehr Spieler zum Casino spielen zu bringen. Das wäre zumindest nicht das erste Mal dass Facebook beschuldigt wurde die Informationen der Nutzer derart auszubeuten. Generell funktioniert Online Werbung natürlich immer auf diese Art und Weise. Zu beachten ist bei der betrügerischen Werbung für soziale casinos jedoch, dass absichtlich empfindliche Nutzer gezielt angesprochen worden.

Was macht die Spiele so gefährlich?

Durch das Internet werden Apps und Spiele nicht nur immer beliebter, sondern kommen immer schneller in die Trends. Dies schaffen sie durch leichte und spaßige Algorithmen die in unserem Gehirn immer mehr Dopamin ausschütten. So auch bei den sozialen Casino spielen, die zunächst einmal kostenlos sind. Mit kostenlosen Einsätzen und Chips kannst du anfangen zu spielen, doch diese gehe natürlich irgendwann aus. Bis dies jedoch geschieht hat das Spiel dich schon lange am Haken, und du wirst auf jeden Fall weiter spielen. So bist du irgendwann gezwungen echtes Geld für das Game auszugeben, und bist den Machren praktisch in die Falle getappt.

facebook casino

Natürlich sind soziale casinos konsequent so aufgebaut, denn nur so können die Softwarehersteller auch wirklich Geld verdienen. Dabei reicht es ihnen nicht rein kostenlose Casinospiele anzubieten und von Werbeeinnahmen zu profitieren. Besonders schlimm ist dabei das nicht mal Richtlinien für eine Glücksspielsucht existieren, so wie in echten Casinos.

Wie die sozialen Casinospiele Menschen in den Ruin treiben

Besonders tragisch ist dabei der Fall von Susi Kelly, einer Großmutter aus Dallas. auch sie meldete sich nach einer Fernsehwerbung bei Big Fish Casino an, einem vermeintlich kostenlosen Casino Spiel. Schon nach kürzester Zeit entwickelte sie eine regelrechte sucht, und fing nach und nach an echtes Geld zu investieren. Nach mehreren Versuchen endlich von dem Spiel loszukommen verlor sie ganze 400.000 Dollar. Doch das ist nicht alles. Mehrmals bettelte die Frau Big Fish Casino an sie von dem Spiel zu bahnen und ihren Account zu löschen.

Bei echten Casinos würde die Frau schon lange Hausverbot bekommen. Und das zu ihrem eigenen Besten. Doch Bigfish Casino reagierte nicht auf ihre Bitten, und beutete sie nur weiter aus. Es wurden sogar bestimmte Maßnahmen eingeleitet um sie weiterhin als treue Kunden zu haben wie z.b. das Senden von Blumensträußen.

Ein wesentlicher Unterschied ist außerdem das Kelly bei ihren sozialen Casino Spielen keinen einzigen Cent gewonnen hat. Hier hat also niemand wirklich die Möglichkeit geben in der zu machen, da es sich nur um ein reines Game handelt. Alles was die Spieler hier bekommen ist eine Glücksspielsucht, die ihnen das Geld aus der Tasche zieht.

Wie die sozialen Casinos mit Facebook zusammenhängen

Nicht nur die Casinospiele an sich profitieren von den ausgebeuteten Kunden, sondern auch facebook macht hunderte Millionen Dollar mit den virtuellen Chips, die sie an Spieler wie Kelly verkaufen.

Und um so viele Einnahmen wie möglich zu generieren benutzt Facebook die Userdaten und stellt so Vorhersagen an, welche Nutzer am meisten Geld in diesen Spielen ausgeben könnten. Dies tun sie mit Hilfe von Anzeichen süchtigen Verhaltens bei einem Facebook Nutzer. Stellen Sie also bestimmte Süchte fest schließen Sie daraus, dass dies auch bei einem Online Casino der Fall wäre. Anschließend wird dem Nutzer das Game vorgeschlagen so oft es geht. Bis er sich schließlich entscheidet es zu spielen. An Susi Kelly haben die sozialen casinos fast eine halbe Million Dollar gewonnen. Da lässt sich nur erahnen wie massiv die Gewinne mithilfe von Ausbeutung wirklich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lgean Casino
Copyright 2019 Lgean Casino